Jetzt auf Glasfaser umsteigen!

Durch den Glasfaseranschluss-Scheck das Landes Tirol können wir neue Glasfaseranschlüsse in den meisten Fällen zum Nulltarif für euch realisieren! Zudem locken die lokalen Internet- und TV-Anbieter mit tollen Einstiegsangeboten - nutzt diese einmalige Gelegenheit und macht euch noch heute fit für die Zukunft, denn der Umstieg war noch nie so günstig wie momentan und wird es vermutlich auch nie wieder sein.

Zum Anfrageformular

Kostenlose Beratung

Bei Fragen könnt ihr euch jederzeit telefonisch unter +43 660 6586330 mit uns in Verbindung setzen oder unseren Rückruf-Service nutzen.




     

     

    In 4 Schritten zum eigenen Glasfaseranschluss

    Maass Erdbewegung bringt mit ausgewählten Partnern vor Ort die moderne Breitband-Anbindung direkt zu euch ins Haus.

    Beratung

    Nach Kontaktaufnahme vereinbaren wir einen Termin für eine Vor-Ort-Besichtigung, um die Ist-Situation zu erörtern und über die Anschlusskosten, Internet-Tarife und Fördermöglichkeiten zu informieren (Kostenvoranschlag).

    Grabung

    Sollte noch keine Leerverrohrung vorhanden sein, beginnen wir innerhalb weniger Tage mit den Grabungsarbeiten und verlegen das Speedpipe gemäß euren Vorgaben auf einfachstem Wege bis zum Gebäude.

    Verkabelung

    Im Zuge der Vorbereitungen im Haus wird am gewünschten Übergabepunkt die Glasfaser-Anschlussbox montiert und die Innenverohrung durchgeführt sowie bei Bedarf ein Router installiert. Durch das sogenannte Einjetten/Einblasen und Spleißen erfolgt schließlich die Verbindung mit dem Glasfasernetz der Gemeinde.

    Inbetriebnahme

    Nach Unterzeichnung der Verträge beim Internet- und/oder Kabel-TV-Anbieter eurer Wahl und den finalen Einrichtungsarbeiten seid ihr online. Sollte es sich um einen Privatanschluss handeln, kann abschließend noch der Kostenersatz (= Einmalzuschuss) beim Land Tirol beantragt werden.

    demo

    Der Tiroler Glasfaseranschluss-Scheck

    Private Haushalte, die bis spätestens 31.12.2021 einen Glasfaseranschluss in einem bestehenden Gebäude herstellen lassen, erhalten vom Land Tirol finanzielle Unterstützung für die notwendigen Grabungen, die Verlegung der Leerrohre und die Verkabelung im Gebäude.

    Diese großzügige Förderung für Eigentümer oder Mieter wird als Einmalzuschuss im Nachhinein ausbezahlt. Sie beträgt 300 Euro für Glasfaseranschlüsse bei bestehender Leerverrohrung bzw. 1.000 Euro, wenn zusätzliche Grabungsarbeiten für eine Leerverrohrungs-Verlegung notwendig sind. Bei einer Umsetzung durch Maass Erdbewegung fallen für Auftraggeber im Bezirk Landeck somit häufig absolut keine Kosten für die Anschlussarbeiten an!

    Zum Formular und den Förderrichtlinien (Website Land Tirol)

    Die Vorteile der Lichtwellenleiter-Technologie

    Eine schnelle Internet-Verbindung wird immer wichtiger und nichts kann Daten so rapide, effizient und sicher übertragen wie ein Glasfaserkabel aus einem Bündel vieler einzelner Lichtwellenleiter (Fasern). Durch „Fibre to the home“ (FTTH) seid ihr schon jetzt für die Anforderungen der Zukunft gerüstet!

    Schnell

    Glasfaserleitungen sind physikalisch bedingt die schnellsten überhaupt, denn die Daten rasen mit Lichtgeschwindigkeit durchs Netz. Sie garantieren höchste Datenraten und bidirektionale Signalübertragung bei nahezu unbegrenzter Leistungsfähigkeit!

    Breit

    Glasfaserleitungen bieten die höchste Bandbreite und jeder Kunde bekommt genau die Leistung, für die er auch bezahlt. Mehrere Nutzer können immer problemlos gleichzeitig surfen, Videotelefonieren, Filme streamen usw.

    ✓ Verlässlich

    Glasfaserleitungen sind rundum besser und die Betriebssicherheit ist unvergleichlich höher als bei Leitungen aus anderen Materialien. Sie sind unempfindlich gegenüber Kälte, Feuchtigkeit, Magnetfeldern und elektrischen Einflüssen, wodurch eine enorm hohe Netzstabilität gewährleistet ist.

    Umweltfreundlich

    Glasfasernetze benötigen 17 x weniger Energie für den Datenstrom als ein Kupfernetz, haben weniger Platzbedarf und erzeugen keine elektromagnetischen Strahlungen.

    Kundenmeinungen

    Als kompetenter Ansprechpartner für den Glasfaserausbau im Bezirk Landeck ist uns die Zufriedenheit unserer Kunden besonders wichtig!

    Wie erfolgt der Anschluss an das Glasfasernetz (FTTH)?

    Die Vorgangsweise zur Umsetzung eures eigenen Glasfaseranschlusses und die wichtigsten Infos haben wir in einem kurzen Video für euch zusammengefasst.

    demodemodemodemodemo